WOHNZIMMERLESUNG „ANDERS DENKEN, ALS SITTE IST – NIETZSCHE UND DIE TAGEBAUER“

„Wohnzimmerlesung“ mit Klaus F. Messerschmidt

Eine Lesung zu Friedrich Nietzsche, begleitet von Bildmaterial (Beamer-Vortrag).

Klaus F. Messerschmidts intensive Beschäftigung mit Friedrich Nietzsche ließen ihm schnell deutlich werden, wie anregend der Philosoph auch für einen bildenden Künstler sein kann.

Bei der Vorbereitung zur Ausstellung auf Schloss Neu-Augustusburg hatte ihn Nietzsches Sprache interessiert – die Sprache eines mitteldeutschen Landsmannes, vor reichlich 100 Jahren gesprochen, aber eine sehr verständliche Sprache. Auszüge aus dem Bildhauertagebuch und ein längerer Essay sind damals in einen Katalog zur Ausstellung aufgenommen worden.

Sämtliches Material, aufbereitet zu eine ca. einstündigen Lesung, wird interessante Einblicke in Schreib- wie Bildhauerwerkstatt bieten.

Maximal 20 Personen, mit Anmeldung!

Schlagwörter:

Datum

12 Nov 2021
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Ballettsaal Ballettschule Rossner-Sauerbier
Stephanstrasse 18, 06712 Zeitz
Landesliteraturtage 2021

Veranstalter

Landesliteraturtage 2021
Website
https://landesliteraturtage2021.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.